Suche, WIE und WO

Suche, WIE und Wo

Hier kommt dem Freundes- und Bekanntenkreis eine besondere Bedeutung zu: Viele Arbeitslose ziehen sich von ihrem Bekanntenkreis zurück, aber gerade dann, wenn Sie eine neue Stelle suchen, ist jeder Tipp, jeder Kontakt und jede Empfehlung wichtig.

Nutzen Sie alle Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel einen Job zu finden:

  • Tipps aus Ihrem Bekanntenkreis

  • Stellenanzeigen in Ihrer regionalen Presse (Mittwoch, Samstags)

  • Eigene Stellengesuche (zwischen 2,50 € und 12,50 €, je nach Zeitung und Zeilenzahl)

  • Achten Sie auf Stellenangebote in Fachgeschäften in Ihrer Nähe

  • Blindbewerbungen der entsprechenden Branche an Adressen aus dem Telefon- oder Branchenbuch

  • Das gleiche gilt für Firmen die Sie zufällig am Straßenrand sehen und die Sie interessieren (also Augen auf beim Spazieren gehen)

  • Und natürlich das Internet (welches Sie natürlich haben, sonst könnten Sie diese Seite natürlich nicht lesen)

Das Internet! Eine super Sache, denn man kann fast alles mittlerweile von zu Hause aus erledigen. In unserem Falle, Jobangebote suchen.

Ein wirklich gutes Programm war bisher JOBHEXE von Dirk Richter welches Offline eingestellt wurde, es folgte eine kurze Onlineabfrage und man war wieder Offline und konnte sämtliche interessante Stellenangebote übersichtlich auswerten. Leider wurde es vom AA verboten, warum auch immer. Wahrscheinlich um ihr eigenes neues Online Programm vorzuschieben. Der arbeitstechnische und finanzielle Mehraufwand macht sich aber sofort bemerkbar. Hoffen wir das wenigstens die SIS des AfA (Agentur für Arbeit) uns lange erhalten bleibt.

Es gibt viele Jobbörsen die Bundesweit und International Stellenangebote vermitteln. Einige davon sind in der LINK- LISTE aufrufbar.

Jobbörsen wie z.B. STEPSTONE ermöglichen es, ein eigenes Bewerberprofil zu erstellen und sich dann per E- Mail benachrichtigen zu lassen, ob entsprechende Stellen ausgeschrieben sind.

Viele Firmen besitzen eigene Web- Sites, auf denen Sie auch Jobangebote finden.

Zeitungen sind mittlerweile auch im Internet zu finden, von denen die meisten bundesweite Stellenangebote anbieten. In großen Tageszeitungen, z.B. in Frankfurt finden Sie verhältnismäßig viele Angebote für den Raum Leipzig.